Männer kochen!

Der Männerkochclub Potsdam

Männer treffen sich einmal im Monat zum gemeinsamen Kochen, genießen und Gedankenaustausch über vielfältige Themen des Tages, der Welt. Natürlich kommt dabei das Philosophieren über Essen, das gegenwärtige Mahl nicht zu kurz.

Gekocht wird, wozu wir Lust haben. Der jeweilige Chefkoch legt das Menü fest und los geht´s. Ein jeder packt mit an, bringt sich ein.     Gemeinsam wird es ein Erlebnis. Und, schon lange ist es nicht mehr nur eine einfache Mahlzeit,  3- Gänge sind Standard.

 Wir haben eine feste Lokation für das monatliche Kochen.

Dieser Internetauftritt soll einen Einblick in unsere „Küche“ , unseren Club ermöglichen. Geschmäcker sind verschieden, doch komm einfach mal vorbei, vielleicht ist auch etwas für Dich dabei.

Tester, Gäste, Interessenten sind jederzeit willkommen.

Sehen wir uns einmal bei uns am Herd?

Wir freuen uns auf Dich.  Bis dann!

Mach mit

...du kochst gerne oder möchtest gern neue Rezepte kennenlernen und ausprobieren?

Oder möchtest du einfach nur den einen oder anderen gemütlichen Abend "unter Männern" verbringen...?

Dann schreib uns eine Mail an info@mann-nehme.de

News

Liebe Kochklubmitglieder, und die die es werden wollen, bis auf Weiteres müssen wir alle Kochabende absagen. Die Gründe dürften bekannt sein.

zu Überbrückung werde ich versuchen hier regelmäßig neue Rezepte einzustellen.

Als erstes Rezept gibt es:

Maronicremesuppe mit Rosenkohlblättern und Schokolade 

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

1/2 Zimtstange, 1 TL Kardamomkapseln, 1 TL Pimentkörner, 1/2 Sternanis, 1/2 TL schwarze Pfefferkörner, 6 Rosenkohlröschen, 250 g fertig gegarte Maroni für die Suppe, 80 g gegarte Maroni für die Einlage (vakuumiert kaufen oder eingeritzt 15 Minuten in kochendem Wasser garen und schälen), 2 mehlige Kartoffeln, 1/2TL Zucker, 50 ml Portwein, 1 EL Gemüsebrühe (mit 800 ml Wasser angerührt), 200 ml Sahne, Pfeffer aus der Mühle, Salz, Butter, 1 Msp. abgeriebene Zitronenschale, 25 g dunkle Schokolade 

  1. Gewürze ohne Fett in einer Pfanne rösten und dann grob mörsern. Rosenkohlblätter einzeln von den Röschen entfernen. Alle Maroni in kleine Würfel schneiden, die Kartoffeln schälen und in sehr feine Würfel schneiden. 
  2. Zucker im Topf karamellisieren und mit Portwein ablöschen und einköcheln lassen. Mit Gemüsebrühe aufgießen. Kartoffelwürfel darin circa 10 Minuten gar kochen. 250 g Maroni in der Suppe erwärmen, Sahne dazugeben und pürieren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. 
  3. Rosenkohlblättchen blanchieren: 1-2 Minuten in kochendes Wasser geben und kalt abspülen. Butter in einer Pfanne erwärmen, die gewürfelten restlichen 80 g Maroni, die gemörserten Gewürze, Zitronenabrieb und den Rosenkohl dazugeben und etwas salzen. 
  4. Maroni und Rosenkohl in die Mitte des Suppentellers geben und mit der heiße Suppe angießen. Etwas Schokolade darüberhobeln, Mit ein paar Rosenkohlblättchen garnieren. Zubereitungszeit: circa 15 Minuten, Garzeit: circa 10-15 Minuten

Bitte bleibt gesund!
Euer Nico

 

Nächste Termine

Keine Termine vorhanden.
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)